Über unseren Distrikt


Distrikt-Governor 111 Bayern-Nord, Dipl.-Kfm. Hans-Joachim Grassmann
LC Würzburg-West, Dr.-Georg-Teichtweier-Straße 11, 97076 Würzburg,
E-Mail: gcons@web.de

Am 26.10.1948 in Dresden geboren, ab 1953 in der Region Stuttgart aufgewachsen, lebe ich seit 30 Jahren in Würzburg. Bis heute begeistern 27 Mitgliedsjahre im LC Würzburg-West. Ich bin geschieden, zwei erwachsene Kinder, Tochter, Sohn, eine Enkeltochter.

Die weltweite Pandemie zeigt, wie sehr global vernetztes Denken und nachhaltiges Handeln notwendig sind. Umso größer ist die Freude, dass diese Haltung von nachfolgenden Governorn geteilt wird. Wir Lions haben beste Voraussetzungen Nachhaltigkeit global und lokal umzusetzen, um eine lebenswerte Welt zu erhalten und zu übergeben.

Vielfältige berufliche Erfahrungen, in den Sektoren Gesundheit, Finanzen und Kul-tur gesammelt, konnten bei gemeinsamen Activitys mit vielen Lions in der Region umgesetzt werden und haben vielen Menschen in unserer Region und weltweit spontane Hilfe gebracht und Not gelindert. Zahlreiche positive persönliche Erfahrungen und Begegnungen als und mit Lions spiegeln das Motto meines Governorjahres wider.

Ein Motto, das die wichtigste Aufgabe: die Wiederbelebung des aktiven, gemeinsamen, fruchtbaren und harmonischen Clublebens aller Lions im Distrikt im Lions-Jahr 2021/2022 stets begleiten wird.

Mein Motto: „semper hominibus servire – immer mit Menschlichkeit dienen“.

 

Unsere Amtsträger im Distrikt

Jung und aktiv: Leo Clubs in BN

Leo Clubs ist die Jugendorganisation von Lions Clubs International. Sie steht Jugendlichen im Alter zwischen 16 und 30 Jahren offen. Leos helfen bei sogenannten Activitys durch persönlichen Einsatz dort, wo Hilfe benötigt wird. Diese Hilfe erfolgt im Club vor Ort, aber auch auf nationaler und internationaler Ebene. Durch ihre Projekte lernen Leos, Verantwortung zu übernehmen und schließen neue Freundschaften in aller Welt. Politisch und konfessionell ungebunden sind sie offen für jedermann und jede Aktion.      
Im Distrikt Bayern-Nord gibt es sieben Leo Clubs. 

LEO-Distrikt-Präsident (LEO-DP): Laura Rolf

Leo-Multi-Distrikt-Versammlung in Würzburg 2020

Bayerische Lions-Zusammenarbeit

Der Ausschuss für bayerische Lions-Zusammenarbeit ist die Klammer zwischen den nunmehr drei Lions-Distrikten in Bayern. Bei der Teilung des Distriktes 111-S (Süd) im Jahr 1973 in die zwei Distrikte 111-FON (Franken-Oberpfalz-Niederbayern) und 111-BS (Bayern-Süd) wurde beschlossen, dass Gemeinsamkeiten erhalten werden sollten wie gleichzeitige Kabinettsitzungen und Distriktversammlungen am gleichen Ort mit Möglichkeiten der Begegnung. Als  Koordinationsgremium wurde der „Ausschuss für bayerische Lions-Zusammenarbeit" ins Lebens gerufen. Auch nach der Teilung des Distrikts 111-FON in die beiden Distrikte 111-BN (Bayern-Nord) und 111-BO (Bayern-Ost) im Jahr 2005 wird die bayerische Lions-Zusammenarbeit fortgesetzt. Es gibt weiterhin gemeinsame Lions-Veranstaltungen auf gesamtbayerischer Ebene, und der „Ausschuss für bayerische Lions-Zusammenarbeit" bleibt als Diskussionsrunde und Beratungsgremium tätig. Ihm obliegt unter anderem die Aufgabe, gesamtbayerische Lions-Interessen abzustimmen, damit die Lions in Bayern zum Beispiel auch im gesellschaftspolitischen Bereich mit einer Stimme auftreten können.

Dem Ausschuss gehören an: aus jedem Distrikt der Governor, der Past-Governor und der Vize-Governor als geborene Mitglieder und je zwei erfahrene Past-Governor als gekorene Mitglieder. Die gekorenen Mitglieder jedes Distriktes wählen ihren Sprecher, ihre Sprecherin. Diese(r) leitet die Sitzung, die im jeweiligen Distrikt stattfindet. Der Ausschuss tagt zweimal jährlich reihum wechselnd in den drei bayerischen Distrikten.

Sitzung des bayerischen Ausschusses